Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /usr/local/www/nginx-dist/pages/watch.php on line 68
Mahou Shoujo Site [Magical Girl Site] Folge 2 GER SUB Stream - AnimeCloud

Animecloud The cloud is yours

Mahou Shoujo Site [Magical Girl Site]

Mahou Shoujo Site [Magical Girl Site]
0.00/10.00 (0 Stimmen)
Anime: Mahou Shoujo Site [Magical Girl Site]
Jahr:2018
Folgen: 3
Sprache:
Untertitel:
Status: Airing

Das Mädchen Aya wird täglich in der Schule und zu Hause brutal misshandelt, doch ihr tragisches Schicksal nimmt eine Wendung als eine Seite, Mahou Shoujo Site, auf dem Bildschirm ihres Computers erscheint und sie in der Welt der Mahou Shoujo willkommen heißt. Des Weiteren stellt die Seite ihr einen Stab zur Verfügung, welcher sich am nächsten Tag in ihrem Spind befindet. In die Ecke gedrängt von ihren Peinigern, sieht sie keinen anderen Ausweg als die Verwendung des Stabes. Doch ihr Handeln hat unerwartete Folgen mit dramatischen Konsequenzen.

Für diese Episode ist noch kein Stream vorhanden.
Zur nächsten Folge

Kommentare zu Mahou Shoujo Site [Magical Girl Site]

  • YeeXiu (Gast) Avatar
    Yeexiu (gast)
    21.04.2018 um 23:56 Uhr
    Während die ersten beiden Folgen noch netten Parodien waren, geht es bei der dritten auch schon stark bergab. Wenig lustig und dieses Yuri-Geständnis unter Männern war schon eher dämlich. Ich hatte zwar nicht viel erwartet, aber jetzt wurde die das letzte bisschen auch zerstört.
  • TannaJ (Gast) Avatar
    Tannaj (gast)
    15.04.2018 um 16:25 Uhr
    Ach du grüne Neune. Ich weiß nicht, für mich war diese Episode eher ein Fall von "Darkness-Induced Audience Apathy", um TV Tropes die Ehre zu geben. Die Gewalt und Grausamkeit hier nahm derart überhand, dass ich mich nach einer Viertelstunde schon gar nicht mehr dafür interessierte, wie und ob das alles ein Ende fände. Es war... zu viel, und leider auch emotional viel zu manipulativ. Die "Mobbing-Opfer kümmert sich um heimatloses Tier und das Tier wird vom Mobber grausam umgebracht"-Geschichte kannten wir schon, vor allem aus ElfenLied, und es ist eine billige Art und Weise, Sympathiepunkte für die Protagonistin zu gewinnen.
  • XenoRay (Gast) Avatar
    Xenoray (gast)
    14.04.2018 um 15:47 Uhr
    Also ich hab mich dank den Tags und nach mein letzten Mahou Shoujo Anime (Mahou Shoujo Ikusei Keikaku) schon Mental darauf vorbereitet, aber dass es den Hass und das Leid wie in Elfenlied damals wieder auferweckt und wieder richtig Mitfühle, Krass. EInfach nur Krass. Ich hab echt Schiss die nächsten Folgen weider anzuschauen, und ich hasse alles was mit Mund und Augen aufschlitzen zutun hat..
  • Skyfief (Gast) Avatar
    Skyfief (gast)
    08.04.2018 um 11:52 Uhr
    Was hab ich hier gerade geguckt ... Ich hab mich ja schon drauf eingestellt, dass da sowas in der Art kommt, aber das hat ein übles Maß angenommen. Üble Charaktere an jeder Ecke und diese "Familie" ist ja der Hammer! Aber hey irgendwie war es unterhaltsam, auch wenn ich mich immer frage, was genau der Grund dafür ist. Verzweiflung, Gewalt & Tode können also auch unterhaltsam sein ... Naja solange die Atmosphäre weiterhin so bleibt und ihr Bruder hoffentlich auch noch den Löffel abgibt, dann bin ich zufrieden. :^) Edit: & btw WAS ZUR HÖLLE ist das für ein Ending? Ist das wirklich das, was ich denke....?
  • Natsu dragneel (Gast) Avatar
    Natsu dragneel (gast)
    07.04.2018 um 19:14 Uhr
    Erste Folge ist raus und ich bin begeistert. Es ist heftig und die Atmosphäre stimmt. Ich hoffe die zensieren bzw. schmälern nichts sonst würde einiges verloren gehen. Und die Folge deckt die beiden ersten Kapitel sehr gut ab. Bin schon mal guter Dinge \o/ und gespannt wie es weiter adaptiert wird.
  • JinTopia Avatar
    Jintopia
    07.04.2018 um 06:30 Uhr
    Er ist definitiv ein geheim Tip dieser session . Hätte nicht gedacht wenn man den Titel des Anime liest das er so psycho ist . Wenn man ihn schaut spürt man selbst wie der Hass in sich steigt und fühlt mit Aye einfach mit . Kanns garnicht erwarten bis die neue folge neue folge erscheint .
Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast