Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /usr/local/www/nginx-dist/pages/watch.php on line 68
Tokyo Ghoul :re Folge 2 GER SUB Stream - AnimeCloud

Animecloud The cloud is yours

Tokyo Ghoul :re

Tokyo Ghoul :re
9.86/10.00 (7 Stimmen)
Anime: Tokyo Ghoul :re
Jahr:2018
Folgen: 3
Sprache:
Untertitel:
Status: Airing

Tokyo Ghoul:re spielt etwa zwei Jahre nach dem Ende der Ereignisse um Ken Kaneki. Um alle verbliebenen Ghule in Tokio zu eliminieren, wurde die neue Quinx-Einheit gegründet. Diese besteht aus insgesamt fünf Personen, denen durch eine Operation Ghul-Eigenschaften verliehen wurden. Haise Sasaki, ein Ghul-Ermittler ersten Ranges des CCG, ist der Mentor dieser Einheit und gehört zum Team von Akira Mado …

# Titel Typ Genre
Tokyo Ghoul Anime Action
Tokyo Ghoul Root A (Season 2) Anime Horror
Tokyo Ghoul :re Anime Horror
Für diese Episode ist noch kein Stream vorhanden.
Zur nächsten Folge

Kommentare zu Tokyo Ghoul :re

  • Natsu dragneel  (Gast) Avatar
    Natsu dragneel (gast)
    12.04.2018 um 21:07 Uhr
    Folge 2 Warnung: Spoiler! Diese Episode war deutlich besser vom paceing her. 3-4esque Kapitel wurden hier verarbeitet. Sollten sie beibehalten würde dem Anime gut tun. Jedoch bekomme ich mehr und mehr das Gefühl Clown/Pirrot will das in nen Shounen Anime verwandeln, weil sie sich ziemlich auf die Kampfszenen fokussieren, was TG:Re nun mal nie war. Es gab Konflikt der in Kämpfe zuspitzte. Jedoch ist dies nicht was TG:Re ist. Es ist über die Charakter deren Schicksale/Gefühlswelt etc. Kaneki hat es selbst gesagt, wenn er eine Figur in einem Buch wäre dann wäre er in einer Tragödie. Welp werde nun ein paar Punkte aufzählen die mir am stärksten Aufgefallen sind im Vergleich zu Manga/Anime SmileyMcCreepyFace ist jetzt schon etabliert worden zusammen mit Furata? Keine große Sache eigentlich jedoch besorgniserregend, weil dieser erst im Rosewald Arc auftaucht & unter anderem die Zeit genutzt hätte werden können für andere Szene die sich geskippt haben. Haises Brille & das er sich ans Kinn fasste. Wir sehen öfters das Haise zum lesen ne Brille braucht(Kaneki in TG brauchte keine Brille das ist schon ein Hinweis) darüber hinaus verbindet ihm und Arima ne "Leidenschaft" fürs Lesen was sie auch gemeinsam ausleben. Was hierbei nur erwähnt wird anstatt gezeigt wie sie z.b draußen sind und gemeinsam lesen etc. Für Haise Arima ist eine Vaterfigur sowie Mado ne Mutterfigur ist. Haises größer Wunsch war schon immer eine Familie zu haben. Dann die Szene wo er Arima gegenüber sagt wie Glücklich er ist und sich ans Kinn fasst. In TG wir erfahren von Hide das er Touka erzählt: "Wenn Kaneki sich ans Kinn fasst dann lügt er und meint meistens das Gegenteil von dem was er Denkt" Beispiel Manga vs Anime alleine schon die Atmosphäre/Ton die dadurch erzeugt wird. Haise fühlt sich wirklich wirklich elendig & ist überhaupt nicht glücklich im Moment. Dazu noch das er bei der Szene wo er Urie seinen Captain Rang entzieht und ihn den anderen Q gibt schnell nach seinen Wortwechsel & Entscheidung in sein Zimmer begibt und nen totalen Nervenzusammenbruch hat aka er fängt an zu Weinen, weil ihm alles zu viel ist die Verantwortung, die Tatsache das er die Kontrolle verloren hat etc. Dann haben wir noch die Tatsache das viele Gesichtsausdrücke einfach steif und oder Leblos wirken im Vergleich zum Manga. Haise als er Kaneki die Kontrolle lässt. Sein Gesichtsausdruck wird völlig Irre und zu nem etwaig Wahnsinnigem Lächeln/Grinsen. Nicht zu vergessen das sie Centipede/Tausendfüssler ohne Maske gezeigt haben. Aka Haises anderes Ich. (Im Kontext zum Ende von TG wo Kaneki wortwörtlich Verrückt wird/durchdreht und Wörter wie Honig, Schwertfisch und anderen Kram redet während er komplett seine mentale Stabilität verliert) Als Yomu Haise sieht und er völlig Blöd schaut/denkt das die scheiße am Dampfen ist als ein erstens ein alter Bekannter wieder auftaucht, zweitens Ghoul Ermittler in sein Geschäft treten. Das wars eigentlich auch schon. Klar gibts da noch die Zensur Sachen, aber dadurch das es gewisse Gesetzte gibt in Japan kann man das nicht direkt Bemängeln........nun jedenfalls habe ich keine Kraft für das wirklich. -_- Alles in Allem EP2 war mit unter die stärkere Episode Gegenüber EP1 die komplett durchgerusht sind. Wir haben immer noch keine Erklärung der RC Zellen und die Frame Sache wirkt auch wieder wie ein Versuch von Clown es zu nem Shounen zu machen mit dieser Nichtssagenden Erklärung von "Powerlevel"
  • Fang (Gast) Avatar
    Fang (gast)
    08.04.2018 um 12:34 Uhr
    Ich bin verwirrt, geht nach der 6 Kapitel Episodenregel. Sie werden 72 Kapitel in 12 Episoden anpassen. Aber nach der Eröffnung zu urteilen, könnten Sie die Saison in Kapitel 45 in der Nähe des Rosenbogens beenden. Also was ist es genau? 72 Kapitel oder 45 Kapitel in 12 Folgen.
  • Faia (Gast) Avatar
    Faia (gast)
    08.04.2018 um 01:23 Uhr
    War eig ziemlich gut nur finde das sie paar ziemlich coole Dialoge ausgelassen haben, mich hätte es eigentlich auch nicht gestört hätte die Folge nur 4 oder 5 Kapitel gehabt weil 6 fand ich schon eigentlich zu vuíel und Tokyo Ghoul hätte auch n ziemlich Klasse 24-Folgen Anime werden können also eigentlich ziemlich schade meiner Meinung nach das er wieder nur 12 Folgen beinhalten wird
  • Esky (Gast) Avatar
    Esky (gast)
    04.04.2018 um 19:16 Uhr
    Anscheinend ist Root A wohl "nie" passiert, weil Hide vermisste Person Poster zu sehen war obwohl sie ihn in Route A gekillt haben^^. Dazu noch eine der wichtigsten Sachen die sie geskippt haben war die Erklärung was die Qs sind & was RC Zellen sind bzw. in welchen Zusammenhang die stehen. Vielleicht überrascht uns Pierrot noch, ich war jedenfalls eher weniger Enttäuscht/Überrascht über diesen schenlldurchlauf Aufgrund japanischer Kollegen die vorgewarnt haben. Hoffe wenigstens das Ishida noch mehr boost dadurch bekommt den sein Manga ist einfach nur Wahnsinn vom Artwork & zur Story ist das einfach alles top. Die einzigen Pluspunkte die ich geben kann für diese EP ist die Tatsache das sie Urie ziemlich solide etabliert haben. Der Rest wurde halt geskippt oder war durch die Skips so sinnlos/ohne Kontext. Was witzig ist diejenigen die nur den Anime sahen und Root A gesehen haben werden absolut keinen Plan haben was los ist. Ich muss mich damit abfinden das manche Manga einfach nicht als Anime adaptiert werden können. Z.b: Bei Berserk als auch Hier lernen wir das immer wieder auf die harte Tour. Wobei ich sagen muss das OP ist trotz Spoiler ziemilch gut.
  • Natsu dragneel  (Gast) Avatar
    Natsu dragneel (gast)
    03.04.2018 um 19:16 Uhr
    Diese Folge war ... Interessant, um es gelinde auszudrücken. Die Episode bestand aus den ersten 6 Kapiteln von TG: re Manga, und obwohl man argumentieren kann, dass 6 Kapitel für 1 Episode zu schnell sind, glaube ich, dass dies ein guter Anfang war. Ich persönlich denke, dass es in Kapitel 4 hätte enden können, aber weniger als das, und wir würden eine kurze, langweilige Episode bekommen. In Bezug auf Manga zur Anpassung ist es ziemlich gut im Vergleich zu den vorherigen Saisons. Es geht Panel für Panel im Vergleich zum Manga, obwohl es einen guten Teil der ersten paar Kapitel vermissen ließ, wenn es so wäre =:)
Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast