Animecloud The cloud is yours

Death March kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku
9.40/10.00 (5 Stimmen)
Anime: Death March kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku
Jahr:2018
Folgen: 6
Sprache:
Untertitel:
Status: Airing

Eines Tages wird der 29-jährige Programmierer Suzuki Ichirou urplötzlich in ein Fantasy-RPG versetzt, in dem er sich als 14 Jahre jüngerer Teenager wiederfindet. Nun unter dem Namen Satou, besitzt er unglaubliche Kräfte, auf deren Limit er jedoch Acht geben muss. Nachdem Satou eine ganze Armee von Eidechsen-Männern ausgelöscht hat, beschließt er, seine Fähigkeit geheim zu halten und als Abenteurer ein friedliches Leben zu führen. Doch so war es im Spiel nicht vorgesehen und schon bald tauchen zahlreiche Bedrohungen auf, die sich ihm in den Weg stellen.

Für diese Episode ist noch kein Stream vorhanden.
Zur nächsten Folge

Kommentare zu Death March kara Hajimaru Isekai Kyousoukyoku

  • Neita (gast)
    15.02.2018 um 22:19 Uhr
    Wie schon einige sagte ist es anders als swort Art online oder co,was mich stört ist aber dieser ach so perfekt Protagonist klar er ist (overpowert) was ich aber liebe an Protagonisten,jedenfals finde die Stimmung die es rüber bringt irgendwie monoton vor allem bei romance (Spoiler es ist ein Harem).Was ich aber am meisten hasse ist dieses „oh ich bin ein Mother f***er von Stärke her, ich sollte es verstecken weil einfach dumm bin und so. ._. Ps.Gefühlt gibt es 3 Arten von Protagonisten der übelste perverse der aber wenn die schongs kommt nichts macht (außer vielleicht selten küssen aber mehr auch nicht),der Asexuelle der auf kein Geschlecht steht,oder gannnnnz selten Eine hat (oder mehrere) aber erst ganz zu letzt der Staffel küsst aber inder 2 Staffel Nichtssssss .-. weiter gemacht wird. Ja genau SAO ich gucke auf dich du Incest Ar***loch!!!!
  • Igneel (gast)
    14.01.2018 um 07:40 Uhr
    Das nenn ich mal eine gute Manga zu Anime umsetzung.
  • natsu dragneel (gast)
    13.01.2018 um 19:16 Uhr
    Guter Zeichenstil so muss das sein und auch das Charakter Design kann sich sehen lassen. OK ich gebe es zu das JUnge-gerät-in-eine-Online-Welt-Thema ist nicht neu. Ich bin kein Gamer, daher ist es für mich mal was anderes die "Einstellungsmöglichkeiten" innerhalb so eines Animes zu sehen ist halt ein klein wenig anders als Sword Art Online oder Log Horizon und Co. FAZIT: Für mich mal eine andere Art von ONLINE-Welt-Anime als man es vielleicht gewohnt ist.
Du bist nicht eingeloggt und schreibst deshalb einen Kommentar als Gast